Physikalische Schülergesellschaft - PSG im UniLab

Im August 2013 startet im UniLab Schülerlabor des Instituts für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit der Professional School of Education die erste physikalische Schülergesellschaft (PSG) in Berlin. Ziel der Gesellschaft ist die außerunterrichtliche Förderung von Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufe 10 mit einem besonderen Interesse für das Fach Physik.

In unseren Veranstaltungen kannst Du selbst Experimente durchführen, mit Mitarbeitern und Professoren des Institutes für Physik in Kontakt kommen und Einblicke in naturwissenschaftlichen Einrichtungen, wie z. B. das Institut für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) oder den Sonderforschungsbereich 951 "HIOS" bekommen.

In den einzelnen Veranstaltungen wollen wir uns außerdem mit physikalischen Phänomen und Denkweisen auseinandersetzen, Ideen der modernen Forschung aufzeigen und mögliche Berufsfelder von Physikern näher betrachten.

Interesse bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung.

 

 

 

13.09.18 Bau und Testung einer Farbstoffsolarzelle

Beim ersten Termin im neuen Schuljahr könnt ihr selbst erproben, inwieweit man erneuerbare Energien heute schon nutzen kann. Dabei werdet ihr nach einer theoretischen Einführung rund um Farbstoffsolarzellen, selbst eine sogenannte Grätzelzelle bauen und dabei verschidene Kennlinien aufnehmen. Dabei wird es vor allem um die Fragen gehen, welche Farbstoffe man verwenden sollte, damit ein guter Wirkungsgrad erzielt werden kann oder welche Stärke oder Farbe der Beleuchtung effizient ist. Es gibt definitiv viel zu entdecken.

Wir treffen uns dazu um 17.00 Uhr am 13.09. im UniLab Schülerlabor in der Brook-Taylor-Straße 1.

 

Ferientermin am DLR_School_Lab am 8.8.18 von 11 bis 17 Uhr

Am 8.8.18 geht es mit einem tollen Ferien-Termin weiter. Dabei erwartet euch am DLR_School_Lab (Schülerlabor des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt) das Modul 'Best of DLR'. Ich habe dafür vier verschidene Experimente ausgewählt, die Forschungsgegenstand am DLR sind und die ihr, mithilfe der Betreuer, selbst durchführen könnt.

Dabei wird es um

1. Brennstoffzelle      -      Wasserstoff als Energielieferant mit Zukunft
2. Meteoriten              -     Eine Gefahr für die Erde?
3. Schwerelosigkeit      -     Experimente mit der Mikrogravitation
4. Triebwerksakustik      -     Volle Kraft voraus – mit möglichst wenig Lärm!

gehen.

Wir treffen uns dazu vor dem DLR in der Rutherfordstraße 2, 12489 Berlin. Bitte seid pünktlich um 11 Uhr da.
Wie immer gilt: Wenn ihr an diesem Termin teilnehmen möchtet, meldet euch mit einer kurzen Mail bei mir an. Bei diesem Termin gibt es die Besonderheit, dass ihr mir spätestens zwei Wochen vorher, daher am 25.Juli schreiben müsst, ob ihr teilnehmt. Dann muss ich dem DLR die Teilnehmerzahlen senden.

Alle Teilnehmer, welche letztes Jahr regelmäßig an der PSG teilgenommen haben, können an diesem Termin auch ihre Teilnahmezertifikate abholen.

'Escape Game' im UniLab Schülerlabor am 02.08. und am 09.08

Bei diesen zwei weiteren Ferienterminen erwartet euch die Teilnahme an einem Escape Game, welches von Lehramtsstudenten an der HU Berlin entwickelt wurde.

Beim ersten Termin am 02.08. dürft ihr euch verschiedene Gesetze der Mechanik zu Nutze machen, um aus einem Raum in einem gewissen Zeitlimit zu entkommen. Der Termin wird ungefähr vier Stunden dauern. Allerdings müsst ihr nicht die ganze Zeit Rätsel lösen, um aus dem Raum zu entkommen. Das Escape Game wird in zwei Teile mit einer Pause dazwischen aufgeteilt sein. Es wird auch darum gehen, den werdenden Lehrern Rückmeldung zu ihrer Erprobung zu geben.

 

Zum zweiten Termin haben die durchführenden Studierenden mir folgendes zukommen lassen:

„Eine Dunkle Geschichte, ein verrückter Wissenschaftler und viele Experimente deren Lösung euch auf eine Schatzsuche der Physik bringt.

Erfahre auf spielerische Weise Physik und festige so deine Kenntnisse in den verschiedenen Themengebiete - Mechanik bis Elektrodynamik.
In dieser explorativen Lernumgebung bist du dabei großes in der Didaktik der Physik zu schaffen.

Wir laden dich herzlich ein, den Escape-Room der Physik zu erkunden und so die Lehre in der Physik nachhaltig voran zubringen.
Du wirst den Raum in einem kleinen Team durchlaufen und uns danach Feedback geben damit wir den Raum verbessern können.
Es ist also ein Pilotprojekt.

P.S. Was wäre ein Spiel, wenn es keinen kleinen Preis gäbe? Den gibt es natürlich auch.

Der erste Termin am 02.08 findet ab 10 Uhr im UniLab Schülerlabor statt. Der zweite Termin am 09.08. wird voraussichtlich ebenfalls am Vormittag stattfinden. Bitte meldet euch wie immer vorher an.

 

 

 

Bei regelmäßiger Mitarbeit wird die Teilnahme durch die Universität bescheinigt.

 

 

 

Die PSG hat am Wettbewerb "Beamline for Schools" teilgenommen:

https://www.youtube.com/watch?v=S7Zz7DemH10

 

 

 

 

Downloads

application/pdf PSG_Flyer.pdf