Physikalische Schülergesellschaft - PSG im UniLab

Im August 2013 startet im UniLab Schülerlabor des Instituts für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit der Professional School of Education die erste physikalische Schülergesellschaft (PSG) in Berlin. Ziel der Gesellschaft ist die außerunterrichtliche Förderung von Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufe 10 mit einem besonderen Interesse für das Fach Physik.

In unseren Veranstaltungen kannst Du selbst Experimente durchführen, mit Mitarbeitern und Professoren des Institutes für Physik in Kontakt kommen und Einblicke in naturwissenschaftlichen Einrichtungen, wie z. B. das Institut für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) oder den Sonderforschungsbereich 951 "HIOS" bekommen.

In den einzelnen Veranstaltungen wollen wir uns außerdem mit physikalischen Phänomen und Denkweisen auseinandersetzen, Ideen der modernen Forschung aufzeigen und mögliche Berufsfelder von Physikern näher betrachten.

Interesse bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung.

 

 

 

19.06.18 17.00 Uhr Vortrag über Symmetrien in der Physik und Urkundenübergabe für regelmäßige Teilnahme

Nachdem Herr Dr. Bär uns im Februar in die Welt der Quarks und der Quantenchromodynamik mitgenommen hat, geht es nun mit einem weiteren spannenden Thema weiter. Herr Prof. Dr. Uwer wird über Symmetrien in der Physik sprechen. Viele der heutigen Konzepte der modernen Forschung basieren auf Symmetrien und sind nicht nur in der Elementarteilchenphysik wichtig.

 

Herr Uwer sandte mir dazu folgendes Abstract:

 

Symmetrien spielen in der Physik eine sehr große Rolle. Sie helfen
die fundamentalen Gesetze der Physik aufzuspüren. In der Anwendung von etablierten
Theorien erlauben die mit Symmetrien verknüpften Erhaltungsgrößen, in vielen Fällen
die Lösung erheblich zu vereinfachen. Der Vortrag gibt eine Einführung in die vorgenannten
Aspekte.

Der Vortrag findet am 19.06.18 um 17.00 Uhr im UniLab Schülerlabor (Brook-Taylor-Straße 1) statt.

Danach findet noch die Urkundenübergabe für die regelmäßige Teilnahme an der PSG statt.

 

07.06.18 16.00 Uhr Kraftwerksführung im Vattenfall Heizkraftwerk Mitte

Nach den vielen Theorie-Vorträgen in den letzten Monaten wird es nun wieder Zeit für etwas Praxis.

Uns erwartet eine Kraftwerksführung im Vattenfall Heizkraftwerk Mitte. Dabei werdet ihr vor allem der Frage näher kommen, wie ein solches Krfatwerk organisiert ist und auf welche Gegegebenheiten geachtet werden müssen. Weiterhin könnt ihr sicherlich auch der Frage näher kommen, welche Möglichkeiten es für Physiker in der Industrie gibt.

Wir treffen uns dazu um 16.00 Uhr

 

im Vattenfall Heizkraftwerk (HKW) Mitte

Besucherzentrum


                                      Köpenicker Straße 73 (Ecke Ohmstraße)

                                     10179 Berlin

Die Führung wird ca. drei Stunden dauern.

 

25.05.18 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr Infoveranstaltung über physikalische Wettbewerbe außerhalb der Schule, das Physikstudium und Fördermöglichkeiten im Studium

Bei diesem Termin erwartet euch ein Vortrag rund um Fördermöglichkeiten außerhalb der Schule sowie im Studium, als auch einen Einblick in das Physikstudium selbst.

 

Zunächst werde ich euch verschiedene physikalische Wettbewerbe und Möglichkeiten außerhalb der Schule (wie unter anderem den Auswahlwettbewerb der Internationalen PhysikOlympiade oder die Mainzer Teilchenphysik-Akademie) vorstellen. Zudem wird mein Kommilitone Hannes Vogel über die Schülertagung der jungen Deutschen Physikalischen Gesellschaft im September sprechen.

 

Da viele von euch dieses Jahr ihr Abitur ablegen und vielleicht mit dem Gedanken spielen Physik studieren, werde ich euch einen Einblick in den Studienalltag geben sowie über die Anforderungen im Physikstudium sprechen. Natürlich gibt es auch Tipps und Tricks für den Studienanfang.

 

Viele von euch stellen sich sicher auch die Frage, wie es mit der Finanzierung im Studium aussieht und auch wenn viele es nicht denken: die Chance ein Stipendium zu erhalten ist höher als man denkt. Daher werde ich euch verschiedene Förderwerke in Deutschland vorstellen und insbesondere über die Studienstiftung des deutschen Volkes und deren Auswahlverfahren sprechen.

 

Wie ihr seht, dürfte für jeden etwas dabei sein. Wenn ihr also noch nach weiteren Fördermöglichen neben der Schule sucht oder gerade mit dem Abitur fertig seid, kommt gern zu diesem Vortrag vorbei.

 

Voraussichtlich findet der Termin am 25. Mai (Freitag) um 16.00 oder 16.30 Uhr im UniLab Schülerlabor in der Brook-Taylor-Straße 1 statt.

 

 

 

Bei regelmäßiger Mitarbeit wird die Teilnahme durch die Universität bescheinigt.

 

 

 

Die PSG hat am Wettbewerb "Beamline for Schools" teilgenommen:

https://www.youtube.com/watch?v=S7Zz7DemH10

 

 

 

 

Downloads

application/pdf PSG_Flyer.pdf